AGB - WISMO Online Shop

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen WISMO Webshop 
(November 2020)


1.    Geltungsbereich
1.1    Für alle Verträge, die in unserem Webshop www.wismo.shop zwischen der Wintersteiger AG, Johann Michael Dimmel-Straße 9, 4910 Ried im Innkreis, Österreich (in der Folge WINTERSTEIGER) und Besteller (in der Folge Kunden) abgeschlossen werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können den Text auf einen Computer herunterladen, speichern, wiedergeben und ausdrucken.
1.2    Der Kunde anerkennt diese AGB und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.
1.3    Abwehrklausel: Die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Vertragsbedingungen des Kunden, die von diesen AGB abweichen, werden zurückgewiesen, es sei denn, diese werden von WINTERSTEIGER ausdrücklich als Vertragsbestandteil anerkannt.
1.4    Der Webshop, der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundenservice, Dateninformationen und Beschwerdeerledigungen werden nur in deutscher Sprache angeboten.  
1.5    Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:
1.6    Wintersteiger AG, Johann Michael-Dimmelstraße 9, 4910 Ried im Innkreis, Österreich, Telefon: +43 7752 21800, E-Mail: office@wismo.shop


2.    Vertragsabschluss
2.1    Unsere Produktpräsentation auf der Website stellt kein Angebot im Rechtssinne dar. Es handelt sich um eine Aufforderung an den Kunden, selbst ein Angebot abzugeben und ist unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. 
2.2    Durch die Bestellung auf www.wismo.shop gibt der Kunde ein Angebot an WINTERSTEIGER zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die verbindliche Bestellung über die ausgewählten Waren erfolgt durch Klicken des Buttons „Jetzt kaufen“; damit stimmt der Kunde den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ von WINTERSTEIGER und KLARNA zu. Details zum Bestellvorgang finden Sie in den FAQ von wismo.
2.3    Erst mit Annahme des Angebotes durch WINTERSTEIGER kommt der Kaufvertrag zustande und es entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware. Die von WINTERSTEIGER automatisch versendete Bestelleingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Die Annahme des Angebotes erfolgt vielmehr durch Zusendung der Versandbestätigung an die von Ihnen bekanntgegebene E-Mailadresse.
2.4    WINTERSTEIGER versendet nach Eingang der Bestellung eine Bestelleingangsbestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse, in welcher der Erhalt der Bestellung bestätigt wird und deren Inhalt wiedergegeben wird. Sollte WINTERSTEIGER den Vertragsabschluss ablehnen, wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.
2.5    Die Vertragsdaten werden zur Vertragserfüllung gespeichert und sind jederzeit für den Kunden in seinem Kundenkonto per Login einsehbar. Davon unabhängig sendet Die Vertragsdaten werden zur Vertragserfüllung gespeichert und sind jederzeit für den Kunden in seinem Kundenkonto per Login einsehbar. Davon unabhängig sendet WINTERSTEIGER diese AGB an die vom Kunden angegebene E‑Mailadresse.
2.6    Der Verkauf erfolgt nur an geschäftsfähigen Personen. Sie bestätigen, dass Ihre Altersangaben den Tatsachen entsprechen.
2.7    Das zur Bestellung erforderliche Passwort dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben. Im Falle einer Weitergabe stehen Sie auch für Bestellungen des Dritten ein. Für jegliche Bestellungen mit Ihrem Passwort und daraus resultierende Forderungen kommen Sie auf.


3.    Registrierung eines Kundenkontos
3.1    Wenn Sie sich unter www.wismo.shop registrieren, haben Sie aufgrund der Registrierung die Möglichkeit, Ihre Daten zu speichern. Bewahren Sie Ihre Zugangsdaten, insbesondere Ihr Passwort, sicher auf. In Ihren Kontoeinstellungen haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Bestellungen einzusehen. Bitte beachten Sie die weiteren Informationen sowie rechtlichen Hinweise in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in der Datenschutzerklärung.
3.2    WINTERSTEIGER behält sich das Recht vor, bei Missbrauch des registrierten Kundenkontos Löschungen vorzunehmen. Weiters bleibt WINTERSTEIGER das Recht vorbehalten, Services und Einstellungen des Kundenkontos zu ändern, zu ergänzen oder einzustellen.


4.    Preise, Versandkosten, Service Fee
4.1    Alle Produktpreise sind Bruttopreise, sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
4.2    Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommt noch eine Service Fee hinzu. Näheres zur Höhe der Service Fee erfahren Sie hier. Die Service Fee kann jedoch von Zeit zu Zeit abhängig von den bestellten Produkten und den Zahlungsarten angepasst werden. Sie werden dem Kunden vor Abgabe einer verbindlichen Bestellung im Einzelnen mitgeteilt. Die jeweils gültige Umsatzsteuer ist in der Service Fee enthalten.


5.    Lieferbedingungen
5.1    Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse. Warenlieferungen erfolgen in allen Fällen ausschließlich an eine Lieferadresse in Österreich.
5.2    Die Standard-Lieferzeit beträgt 2 bis 5 Werktage (= Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage) ab Bestelleingang. Eventuelle Ausnahmen sind bei der jeweiligen Produktseite angegeben.
5.3    WINTERSTEIGER ist zu Teillieferungen berechtigt. Die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten trägt WINTERSTEIGER.
5.4    Die Versendung von Lieferungen erfolgt auf die Gefahr von WINTERSTEIGER. Die Gefahr für Verlust oder die Beschädigung der gelieferten Artikel geht erst auf Sie über, sobald die Ware an Sie oder an einen von Ihnen bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. 
5.5    Sofern WINTERSTEIGER mit ausstehenden Leistungen in Verzug ist oder ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, ist der Kunde berechtigt, hinsichtlich der nicht gelieferten Ware vom Vertrag zurückzutreten. Die an WINTERSTEIGER bereits getätigten Zahlungen sind in diesem Fall anteilig zurückzuerstatten. 
5.6    WINTERSTEIGER trägt keine Verantwortung bei Vorliegen von Lieferhindernissen im Bereich von Zulieferern oder Herstellern. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch Umstände unmöglich, die von WINTERSTEIGER nicht zu vertreten sind, ist WINTERSTEIGER berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. WINTERSTEIGER wird den Kunden diesbezüglich unverzüglich in Kenntnis setzen. Schadensersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen. Über bestehende Lieferbeschränkungen wird der Kunde zu Beginn des Bestellvorgangs informiert.


6.    Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt
6.1    Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig. Dies gilt auch für Teillieferungen, bei denen der Kaufpreis für die jeweils gelieferten Teilmengen zu bezahlen ist.
6.2    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von WINTERSTEIGER.


7.    Zahlungsbedingungen
7.1    In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Verbrauchern die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:
Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Versand der Ware. Die Rechnungsbedingungen finden Sie hier.
Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach Übersendung einer Monatsrechnung durch Klarna fällig. Weitere Informationen zum Raten kauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.
Sofortüberweisung: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.
Lastschrift: Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Weitere Informationen finden Sie hier.
Kreditkarte (Visa/Mastercard): Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware.
7.2    Unternehmern stehen die folgenden Zahlungsoptionen zur Verfügung; Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden:
Sofortüberweisung: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.
Kreditkarte (Visa/Mastercard): Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware.
7.3    Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Nähere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.
7.4    Bitte wenden Sie sich bei Fragen betreffend die Zahlung bitte an den Klarna Kundenservice https://www.klarna.com/de/kundenservice/.
7.5    Kommt bei Nutzung einer Klarna-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an Klarna ab.
7.6    Die Rechnung wird per E-Mail versendet.
7.7    Bei Verzug sind Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe (für Verbraucher derzeit 4% p.a.) zu bezahlen. Weiters haben wir Anspruch auf die notwendigen Kosten der zweckentsprechenden außergerichtlichen Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen in angemessener Höhe. Wird ein Inkassobüro oder Rechtsanwalt beauftragt, betragen die Kosten den Betrag, der nach den jeweils anzuwendenden Tarifen angemessen ist. Ist eine Ausforschung der Adresse notwendig, sind auch die dafür erforderlichen Kosten zu ersetzen.
7.8    Ein Recht auf Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von WINTERSTEIGER anerkannt werden oder im rechtlichen Zusammenhang mit seiner Verbindlichkeit stehen. Unternehmer sind nicht berechtigt, gegen unsere Ansprüche mit Gegenforderungen aufzurechnen oder den Kaufpreis zurückzubehalten.


8.    Gewährleistung
8.1    Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbedingungen gemäß §§ 923 ff ABGB. Die Gewährleistungsfrist beträgt für Verbraucher 24 Monate und für Unternehmer 12 Monate ab der Warenübernahme und bei Dienstleistungen mit dem Abschluss der Dienstleistung. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug, usw), dann hat der Kunde Anspruch auf Preisminderung oder, wenn der Mangel nicht geringfügig ist, auf Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Unternehmern steht der Rechtsbehelf der Verbesserung nicht zur Verfügung.
8.2    Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen.
8.3    Gewährleistungsrechte bestehen nicht, wenn derartige Veränderungen nur geringfügig sind, die bedungenen oder gewöhnlich vorausgesetzten Eigenschaften nicht beeinträchtigen, das Produkt seiner Beschreibung gemäß verwendet werden kann und die Veränderungen daher für den Kunden zumutbar sind.
8.4    Die Gewährleistung ist bei durch den Kunden verursachten Mängeln ausgeschlossen. Das ist insbesondere der Fall bei unsachgemäßer Handhabung, Fehlbedienung oder nicht genehmigten Reparaturversuchen.
8.5    Unternehmer müssen die gelieferte Ware innerhalb einer angemessenen Frist auf Mängel untersuchen und diese innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich gegenüber WINTERSTEIGER anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen. Verdeckte Mängel sind innerhalb einer Frist von einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Die Vermutung der Mangelhaftigkeit nach § 924 ABGB wird gegenüber Unternehmern ausgeschlossen.
8.6    Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Mangels sind von WINTERSTEIGER zu tragen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unseren Webshop Kundenservice per E-Mail an service@wismo.shop oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite.


9.    Schadenersatz
9.1    Schadenersatz aufgrund von Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. 
9.2    Sämtliche Empfehlungen oder Bedingungen für die Nutzung der Ware (wie insbesondere in Bedienungsanleitungen, Hinweise auf den Verpackungen und Beilagen, usw.) sind vom Kunden zu beachten. Bei Nichteinhaltung ist eine Schadenersatzpflicht von WINTERSTEIGER ausgeschlossen.
9.3    Ist der Besteller Unternehmer, gilt Folgendes:
WINTERSTEIGER haftet nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden.
Die Haftung für Folgeschäden, bloße Vermögensschäden, entgangenen Gewinn, Datenverlust, für Schäden Dritter und sonstige indirekter und mittelbare Schäden ist ausgeschlossen.
Schadenersatzansprüche verjähren 3 Jahre nach Vertragsabschluss.
Sämtliche Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person und im Anwendungsbereich des Produkthaftungsrechts.


10.    Datenschutz
10.1    Informationen über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

11.    Anwendbares Recht und Gerichtsstand; Online-Streitbeilegung
11.1    Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts, soweit nicht zwingende Bestimmungen des Rechts jenes Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zur Anwendung kommen. Vertragssprache ist Deutsch.
11.2    Hat der Verbraucher seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland, oder ist er im Inland beschäftigt, so kann für eine Klage gegen ihn nur die Zuständigkeit des Gerichtes begründet werden, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnlichen Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung liegt; dies gilt nicht für Rechtsstreitigkeiten, die bereits entstanden sind. Für Verbraucher mit Wohnsitz, gewöhnlichem Aufenthalt oder Beschäftigungsort in einem anderen Land wird als Gerichtsstand der Erfüllungsort unserer Leistung vereinbart. Erfüllungsort ist somit die vom Kunden angegebene Lieferadresse im Gebiet der Republik Österreich. 
11.3    Im Geschäftsverkehr mit Unternehmern gilt: Für sämtliche Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang dem abgeschlossenen Vertragsverhältnis wird die ausschließliche Zuständigkeit des für A-4910 Ried im Innkreis, Österreich, sachlich zuständigen Gerichts vereinbart.
11.4    Sie haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/odr.
11.5    Sie können allfällige Beschwerden auch direkt bei uns unter der folgenden E-Mailadresse einbringen: office@wismo.shop.