AGB - WISMO Online Shop

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen WISMO Webshop (September 2021) 

 

 ​​​§ 1 GeltungsbereichG

eltungsbereich

1.1 Für alle Verträge, die in unserem Webshop www.wismo.shop zwischen der Wintersteiger AG, Johann Michael Dimmel-Straße 9, 4910 Ried im Innkreis, Österreich (in der Folge WINTERSTEIGER) und Besteller (in der Folge Kunden) abgeschlossen werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können den Text auf einen Computer herunterladen, speichern, wiedergeben und ausdrucken.

 

1.2 Der Kunde anerkennt diese AGB und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.

 

1.3 Kunden im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).

 

1.4 Abwehrklausel: Die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Vertragsbedingungen des Kunden, die von diesen AGB abweichen, werden zurückgewiesen, es sei denn, diese werden von WINTERSTEIGER ausdrücklich als Vertragsbestandteil anerkannt.

 

1.5 Der Webshop, der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundenservice, Dateninformationen und Beschwerdeerledigungen werden nur in deutscher Sprache angeboten. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.1.6 Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:

Wintersteiger AG, Johann Michael-Dimmelstraße 9, 4910 Ried im Innkreis, Österreich, Telefon: +43 7752 21800, E-Mail: office@wismo.shop

 

§ 2 Vertragsabschluss

 

2.1 Unsere Produktpräsentation auf der Website stellt kein Angebot im Rechtssinne dar. Es handelt sich um eine Aufforderung an den Kunden, selbst ein Angebot abzugeben und ist unverbindlich. Generell können die bestellten Waren aufgrund der technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten geringfügig im Rahmen des Zumutbaren von den im Internet dargestellten Waren abweichen, insbesondere kann es hierbei zu farblichen Abweichungen kommen, soweit dies zumutbar ist.

 

2.2 Durch die Bestellung auf www.wismo.shop gibt der Kunde ein Angebot an WINTERSTEIGER zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die verbindliche Bestellung über die ausgewählten Waren erfolgt durch Klicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“; damit stimmt der Kunde den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ von WINTERSTEIGER und KLARNA zu und nimmt sie dadurch in seinen Antrag auf, sowie bestätigt, dass er die Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher und die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen hat. Unmittelbar vor Abgabe der Bestellung können Sie die Bestellung noch einmal überprüfen und gegebenenfalls korrigieren. Details zum Bestellvorgang finden Sie in den FAQ von wismo.

 

2.3 Nach Eingang des Kaufangebotes schickt WINTERSTEIGER Ihnen eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können („Bestell-Eingangsbestätigung“). Die Bestellbestätigung dokumentiert lediglich den Eingang Ihrer Bestellung bei uns und stellt keine Annahme des Kaufangebotes dar.

2.4 WINTERSTEIGER ist berechtigt, die Bestellung des Kunden innerhalb von 3 Tagen nach Eingang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung in Textform (z.B. E-Mail), in welcher dem Kunden die Bearbeitung der Bestellung oder die Auslieferung der Produkte bestätigt wird („Auftragsbestätigung“), oder durch Lieferung der Produkte bzw. im Falle eines erfolglosen Zustellversuchs durch die Mitteilung des Zustellversuchs der Produkte anzunehmen. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt, sodass kein Kaufvertrag zustande kommt.

2.5 Die Vertragsdaten werden zur Vertragserfüllung gespeichert und sind jederzeit für den Kunden in seinem Kundenkonto per Login einsehbar. Davon unabhängig werden die Vertragsdaten gespeichert und sind jederzeit für den Kunden in seinem Kundenkonto per Login einsehbar. Davon unabhängig sendet WINTERSTEIGER diese AGB sowie die Widerrufsbelehrung in Textform zusammen mit der Bestellbestätigung an die vom Kunden angegebene EMailadresse.

2.6 Der Verkauf erfolgt nur an juristische Personen und Volljährige. Letztgenannte müssen bestätigen, dass ihre Altersangaben den Tatsachen entsprechen.

2.7 Das zur Bestellung erforderliche Passwort dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben. Im Falle einer Weitergabe stehen Sie auch für Bestellungen des Dritten ein. Für jegliche Bestellungen mit Ihrem Passwort und daraus resultierende Forderungen kommen Sie auf, sofern die Bestellung auf ein schuldhaftes Verhalten Ihrerseits zurückzuführen ist.

§ 3 Registrierung eines Kundenkontos

3.1 Im Online-Shop können Sie eine Bestellung über ein Gastkonto oder als registrierter Kunde aufgeben.

3.2 Wenn Sie sich unter www.wismo.shop registrieren, werden Ihre Daten auch für weitere nachfolgende Käufe gespeichert. Sie sind bei der erforderlichen Eingabe Ihrer persönlichen Daten für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe verantwortlich. Bewahren Sie Ihre Zugangsdaten, insbesondere Ihr Passwort, sicher auf. In Ihren Kontoeinstellungen haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Bestellungen einzusehen. Bitte beachten Sie die weiteren Informationen sowie rechtliche Hinweise in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und in der Datenschutzerklärung.

3.3 Jeder Kunde darf lediglich ein Kunden-Konto gleichzeitig unterhalten.

3.4 WINTERSTEIGER behält sich das Recht vor, bei Missbrauch des registrierten Kundenkontos Löschungen vorzunehmen. Weiters bleibt WINTERSTEIGER das Recht vorbehalten, Services und Einstellungen des Kundenkontos zu ändern, zu ergänzen oder einzustellen. Über jegliche Änderungen, Ergänzungen oder Löschungen wird der Kunde rechtzeitig informiert.

§ 4 Preise, Versandkosten, Service Fee

4.1 Alle Produktpreise sind Bruttopreise, sie enthalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer.

4.2 Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommt noch eine Service Fee hinzu. Näheres zur Höhe der Service Fee erfahren Sie hier. Die Service Fee kann jedoch von Zeit zu Zeit abhängig von den bestellten Produkten und den Zahlungsarten angepasst werden. Sie werden dem Kunden vor Abgabe einer verbindlichen Bestellung im Einzelnen mitgeteilt. Die jeweils gültige Umsatzsteuer ist in der Service Fee enthalten.

§ 5 Lieferbedingungen

5.1 Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse. Lieferungen erfolgen in allen Fällen ausschließlich an eine Lieferadresse in Deutschland.
(ausgenommen Hiddensee: 18565, Nordfriesische Inseln: 25849, 25859, 25863, 25869, 25938, 25946, 25980, 25992, 25996-25999, Ostfriesische Inseln: 26465, 26474, 26486, 26548, 26571, 26579, 26757, Helgoland: 27498, Neuwerk: 27499, Chiemsee: 83256).

5.2 WINTERSTEIGER versendet regelmäßig spätestens innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Zahlung, wenn Vorkassenzahlung oder Bezahlung per Kreditkarte vereinbart wurde, oder nach Erhalt der Rechnung, soweit dem Kunden die Bezahlung auf Rechnung gestattet ist. Eventuelle Ausnahmen sind bei der jeweiligen Produktseite angegeben. Für die Einhaltung des Versandtermins ist allein der Tag der Übergabe durch WINTERSTEIGER an das Versandunternehmen maßgeblich.

5.3 WINTERSTEIGER ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, die für den Kunden zumutbar sind. Somit ist eine Teillieferung zulässig, wenn sie für den Kunden im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist, die Lieferung der restlich bestellten Produkte sichergestellt ist und dem Kunden hierdurch kein erheblicher Mehraufwand oder zusätzliche Kosten entstehen.

5.4 Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr für Verlust oder die Beschädigung der gelieferten Artikel erst auf den Kunden über, sobald die Ware an den Kunden oder an einen von ihm bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.

5.5 Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an dem mit dem Versand Beauftragten übergeben wird. Dies gilt auch, wenn die Versendung durch unser Transportpersonal oder von einem anderen Ort als dem Erfüllungsort aus erfolgt oder wir die Kosten der Versendung tragen.

5.6 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

5.7 Die Einhaltung der Liefertermine und Lieferfristen stehen unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von WINTERSTEIGER zu vertreten ist und WINTERSTEIGER mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. WINTERSTEIGER wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Sich abzeichnende Verzögerungen teilt WINTERSTEIGER dem Kunden sobald als möglich mit.

§ 6  Widerrufsrecht

6.1 Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Die Widerrufsbelehrung und ein Muster-Widerrufsformular finden Sie hier.

§ 7 Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt

7.1 Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig. Dies gilt auch für Teillieferungen, bei denen der Kaufpreis für die jeweils gelieferten Teilmengen zu bezahlen ist.

7.2 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von WINTERSTEIGER.

7.3 Ist der Kunde Unternehmer, so gilt überdies folgendes:

  • - Sie dürfen die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die Forderung nicht einziehen, solange Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommen und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt. WINTERSTEIGER verpflichtet sich, die zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dabei uns.

    - Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt WINTERSTEIGER Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

§ 8 Zahlungsbedingungen

8.1 In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Verbrauchern die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

Rechnung: Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Versand der Ware. Die Rechnungsbedingungen finden Sie hier.

Sofortüberweisung: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung. Wie Sofort bezahlen per Sofortüberweisung mit Klarna funktioniert, finden Sie hier.

Kreditkarte (Visa/Mastercard): Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware.
Wie Sofort bezahlen per Kreditkarte mit Klarna funktioniert, finden Sie hier.

  1.  

8.2 Unternehmern stehen die folgenden Zahlungsoptionen zur Verfügung; Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden:

Sofortüberweisung: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

Kreditkarte (Visa/Mastercard): Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware.

  • 8.3 Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung setzt eine positive Bonitätsprüfung voraus. Insofern leiten wir Ihre Daten im Rahmen der Kaufanbahnung und Abwicklung des Kaufvertrages an Klarna zum Zwecke der Adress- und Bonitätsprüfung weiter. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur diejenigen Zahlarten anbieten können, die aufgrund der Ergebnisse der Bonitätsprüfung zulässig sind. Nähere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen finden Sie hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.
  •  
  • 8.4 Bitte wenden Sie sich bei Fragen betreffend die Zahlung bitte an den Klarna Kundenservice https://www.klarna.com/de/kundenservice/.
  •  
  • 8.5 Kommt bei Nutzung einer Klarna-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an Klarna ab.
  •  
  • 8.6 Die Rechnung wird per E-Mail versendet.
  •  
  • 8.7 Bei Verzug sind Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu bezahlen. Weiter haben wir Anspruch auf die notwendigen Kosten der zweckentsprechenden außergerichtlichen Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen in angemessener Höhe. Wird ein Inkassobüro oder Rechtsanwalt beauftragt, betragen die Kosten den Betrag, der nach den jeweils anzuwendenden Tarifen angemessen ist. Ist eine Ausforschung der Adresse notwendig, sind auch die dafür erforderlichen Kosten zu ersetzen. Die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden ist hierdurch nicht ausgeschlossen.

§ 9 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht auf Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von WINTERSTEIGER nicht bestritten oder anerkannt werden oder im engen synallagmatischen Verhältnis zur Forderung von WINTERSTEIGER besteht. Der Kunde darf ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 10 Transportschäden, offensichtliche Fehler

10.1 Sollten gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so wird ersucht, solche Fehler gegenüber WINTERSTEIGER umgehend zu reklamieren.

10.2 Die Versäumung einer Reklamation hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können. Für Unternehmer gilt im Übrigen Ziffer 11.5.

§ 11 Gewährleistung

11.1 Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbedingungen.

11.2 Die Verjährungsfrist beträgt für Verbraucher 2 Jahre ab Übergabe der Ware.

11.3 Die Gewährleistung ist bei durch den Kunden verursachten Mängeln ausgeschlossen. Das ist insbesondere der Fall bei unsachgemäßer Handhabung, Fehlbedienung oder nicht genehmigten Reparaturversuchen.

11.4 Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Mangels sind von WINTERSTEIGER zu tragen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unseren Webshop Kundenservice per E-Mail an service@wismo.shop oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite hier.

11.5 Ist der Kunde Unternehmer, gelten im Übrigen die folgenden Modifikationen:

- Unternehmer müssen die gelieferte Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Mängel untersuchen und diese innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware gegenüber WINTERSTEIGER anzeigen, verdeckte Mängel sind innerhalb einer Frist von einer Woche ab Entdeckung anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

- Die Verjährungsfrist beträgt bei neuen Waren 12 Monate ab Gefahrübergang. Die Verjährung beginnt nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt. Die Rechte des Kunden aus den §§ 445a, 445b BGB bleiben hiervon unberührt.

- Der Kunde ist nicht berechtigt, Mängelansprüche wegen eines unwesentlichen Mangels geltend zu machen.

- Bei wesentlichen Mängeln leistet WINTERSTEIGER nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Nacherfüllung.

- Die Verkürzung der Verjährungsfrist auf ein Jahr gilt nicht, wenn die Ersatzpflicht auf einen Körper- oder Gesundheitsschaden wegen eines von WINTERSTEIGER zu vertretenen Mangels oder auf WINTERSTEIGERS Verschulden oder eines Erfüllungsgehilfen von WINTERSTEIGER wird. Unbeschadet dessen haftet WINTERSTEIGER im Allgemeinen nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 12 Haftung

12.1 Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.:

- WINTERSTEIGER haftet unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen der ausdrücklichen Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes, im Falle des arglistigen Verschweigens eines Mangels, sowie wegen vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung von WINTERSTEIGER oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Ebenso haftet WINTERSTEIGER unbeschränkt bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

- Für leicht fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden haftet WINTERSTEIGER nur im Falle der Verletzung solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde in besonderem Maße vertrauen darf ("wesentliche Vertragspflichten"), jedoch begrenzt auf den bei Vertragsschluss voraussehbaren, vertragstypischen Schaden.

  • 12.2 Sämtliche Empfehlungen oder Bedingungen für die Nutzung der Ware (wie insbesondere in Bedienungsanleitungen, Hinweise auf den Verpackungen und Beilagen, usw.) sind vom Kunden zu beachten. 

§ 13 Datenschutz

13.1 Informationen über die Verwendung und den Schutz Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

§ 14 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

14.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Rechts jenes Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

14.2 Ist der Kunde Unternehmer, so gilt: Für sämtliche Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertragsverhältnis wird die ausschließliche Zuständigkeit des für A-4910 Ried im Innkreis, Österreich, sachlich zuständigen Gerichts vereinbart. WINTERSTEIGER bleibt jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem (Wohn-)Sitz zu klagen.

§ 15 Hinweis zur Online-Streitbeilegungsplattform der EU

15.1 Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

15.2 Sie können allfällige Beschwerden auch direkt bei uns unter der folgenden E-Mailadresse einbringen: office@wismo.shop.

 

§ 16   Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung Gewinnspiel "WISMO-Kundenbefragung"

 

  1. 16.1 Veranstalter des Gewinnspiels ist die WINTERSTEIGER AG, J.-M. Dimmelstraße 9, A-4910 Ried im Innkreis. Mit Teilnahme an dem Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.
  2. 16.2 Das Gewinnspiel dauert von 04.10.2021 bis 25.10.2021, 23.59 Uhr. 
  3. 16.3 Es werden 5 x €50 Wert-Gutscheine für wismo.shop verlost.
  4. 16.4 Die Teilnahme erfolgt über die Eingabe der Kontaktdaten im Gewinnspielformular auf der Website https://forms.office.com/r/JFL7J2fhbd. Eine Einwilligung zum Erhalt von Newslettern des WISMO Online Shops ist optional und keine Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspiel.
  5. 16.5 Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Es ist strengstens untersagt, mehrere E-Mail-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.
  6. 16.6 Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.
  7. 16.7 Der Veranstalter behält sich vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, bei unlauterem Handeln oder bei falschen oder irreführenden Angaben. In diesen Fällen können Gewinne auch nachträglich aberkannt und zurückgefordert werden.
  8. 16.8 Die Gewinner werden binnen einer Woche nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip ermittelt.
  9. 16.9 Die Gewinner werden vom Veranstalter per E-Mail informiert. Jeder Gewinner muss sich innerhalb von 7 Werktagen per E-Mail an  mailto:office@wismo.shop melden. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, wird der Preis dieses Gewinners erneut unter allen Teilnehmern verlost. Erfolgt auch hier keine rechtzeitige Bestätigung des Gewinns, verfällt der Gewinn.
  10. 16.10 Der Gewinn kann in der Wintersteiger Zentrale in Ried im Innkreis persönlich abgeholt werden oder wird zugesendet. Bei Zusendung benötigen wir die genaue Adresse. Für die Gewinner fallen keine Versandkosten an. Eine Barauszahlung des Gewinnes, ein Tausch des Gewinnes oder die Übertragung an andere Personen ist ausgeschlossen.

16.11 Bei Gewinnabholung wird ein Gewinnerfoto gemacht, die Gewinner werden dabei um ihre ausdrückliche Zustimmung ersucht, dass das Foto auf den vom Veranstalter genutzten Social Media Plattformen und auf der Website des Veranstalters www.wismo.shop für Werbezwecke verwendet werden darf. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

  1. 16.12 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern oder die Teilnahmebedingungen zu ändern oder zu ergänzen.
  2. 16.13 Datenschutzhinweise:

Die im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel angegebenen Daten (E-Mailadresse, ggf. Anrede, Vor- und Nachname, von Ihnen freiwillig gemachte Angaben wie etwa Interessensgebiete), sowie von den Gewinnern auch der Gewinn, die zum Versand des Gewinnes angegebene Postadresse und die Korrespondenz mit diesen, werden zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspieles (Teilnahme, Ermittlung und Verständigung der Gewinner, Zusendung der Gewinne) verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. Erfüllung eines Vertrages).

Die aufgrund der Kundenbefragung von Ihnen gemachten Angaben werden anonymisiert von uns gespeichert und ausgewertet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der kundenorientierten Weiterentwicklung unserer Produkte und Services (Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO).

Sofern uns der/die Gewinner/-in die Einwilligung zur Veröffentlichung ihres Namens und des Gewinnerfotos erteilt hat, werden diese Daten auch zum Zwecke der Gewinner-Veröffentlichung auf den vom Veranstalter genutzten Social Media Plattformen und auf der Website des Veranstalters www.wismo.shop verarbeitet. Rechtsgrundlage ist die erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

Nach Beendigung des Gewinnspiels werden die Daten der Gewinner, inkl. einer allfälligen Einwilligung zur Veröffentlichung der Gewinner, auf Basis der berechtigten Interessen des Veranstalters (Dokumentation zu Beweiszwecken, Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) für die Dauer von längstens drei Jahren gespeichert. Dies gilt jeweils soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen. Die Daten der übrigen Teilnehmer werden nach Beendigung des Gewinnspieles gelöscht, sofern keine andere Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung (zB Einwilligung zum Erhalt des Newsletters) besteht. 

Sofern sich Teilnehmer auch zum Erhalt der Newsletter angemeldet haben, werden die angegebenen personenbezogenen Daten (E-Mailadresse, ggfs. von Ihnen freiwillig gemachte Angaben wie etwa Interessensgebiete) zum Zwecke der Versendung der Newsletter auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO verarbeitet und bis zum Widerruf der Einwilligung bzw. bis zur Abmeldung vom Newsletter gespeichert. Siehe dazu in Detail unsere Datenschutzerklärung unter „Webshop wismo.shop – Newsletter“.

Der Veranstalter ist zugleich datenschutzrechtlich Verantwortlicher. Anfragen können an oben genannte Adresse oder an office@wismo.shop gesendet werden.

Den Teilnehmern stehen das Recht auf Auskunft über ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Weiters haben die Teilnehmer das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

  1. 16.14 Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich österreichischem Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  2. 16.15 Sämtliche in diesen Teilnahmebedingungen verwendeten Personen- oder Funktionsbezeichnungen in der männlichen Form gelten auch in der weiblichen Form.